Hunde Welpen träumen!

Doch bitte von was eigentlich?

Hallo aus Uruguay,

als ich mir das Video welches ich hier mit einbinde so beim bearbeiten angeschaut habe, kam mir der Titel für diesen Artikel in den Sinn.

Wie man ganz deutlich sieht, träumt der kleine Mao.

Und jetzt kommt die Frage auf:

Von was bitte träumt so ein Hundebaby welches immer noch die Augen geschlossen hat und somit noch nichts von unserer herrlichen Welt sehen durfte.

Was ist da Mehr von dem wir nichts wissen?

Offensichtlich hat das Hundchen Erfahrungen aus einem früheren Leben mitgebracht und ist somit nun in der Lage zu träumen. Für Hunde oder wahrscheinlich alle Tiere, welche im Hier und Jetzt leben ist das wohl kein Problem.

So ähnlich geht es ja auch unseren Menschen Babys, auch diese leben in den ersten Tagen, vielleicht Wochen im Hier und Jetzt, sie kennen noch kein Zeitgefühl und erlebt haben sie auch noch nichts, dennoch sieht und hört man wie sie offensichtlich träumen.

Für mich ist das der Beweis, dass da mehr ist als wir Alle auch nur im entferntesten ahnen. Nur wenn dann der Verstand einsetzt verlieren wir die Gabe und den Kontakt zu unserem Vorleben.

Das neue Leben ist dann wie diese Welpenpfote, absolut rein, sauber und ungebraucht.

welpenpfote

Die reine Pfote eines Welpen.

Wer Kinder hat wird das bestätigen können.

Was aber wir dann daraus machen ist absolutes Menschenwerk.

Ganz liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.