Eine ganz einfache Hundegeburt.

Seht wie schön das ist.

rosieundkids

Links die Mädels und rechts die Buben.

Hallo aus Uruguay,

unsere Rosie hat die Tage geworfen.

3 Buben und 2 Mädels sind es geworden. Alle sind kräftig und absolut gesund. Vater ist unser Stinky Ramiro welcher ganz begeistert die Aufgabe des deckens übernommen hat. Er war so eifrig, dass er dazu extra einen Zaun untergraben hat um seiner Aufgabe nach kommen zu können. Denn eigentlich wollten wir die Rosie noch etwas schonen.

Manchmal macht einem aber die Natur einen Strich durch die Rechnung.

So auch in diesem Fall. Wenn die Natur es so will, dann findet sie einen Weg. Wenn das Universum denkt die Zeit wäre reif, dann kannst Du machen was Du willst, es kommt wie es kommen soll.

Wie das meist so ist, kommt dann alles doppelt. Unsere Inga wurde dann auch noch heiß und Ramiro fühlte sich natürlich dazu berufen auch da für Nachwuchs zu sorgen.

Inga wollte es, doch sie ist noch sehr jung und es wurden nur zwei Welpen von denen sich einer noch während der Geburt verabschiedet hat. Es gab auf Grund der Größe Komplikationen welche durch eine falsche Geburtslage beider Föten verkompliziert wurde. Beide Welpen kamen mit den Hinterteilen zuerst auf die Welt. Eines davon ein kräftiger Bub hat überlebt.

ingaundsohn

Inga mit ihrem Sohn.

Doch hier nun ein Video welches zumindest die Geburt des ersten Welpen recht deutlich zeigt. Leider hat sich Rosie im letzten Moment dann doch noch weggedreht. Doch es dürfte klar ersichtlich sein, dass es bei Tieren einfacher zugeht als beim Menschen.

Viel Spaß beim schauen.

Vom Aufwuchs und wie es den Kleinen geht, werden wir natürlich wieder berichten.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.